Digitaldruck

„Digitaldruck (auch kurz „Digidruck“) bezeichnet eine Gruppe von Druckverfahren, bei denen das Druckbild direkt von einem Computer in eine Druckmaschine übertragen wird, ohne dass eine statische Druckform benutzt wird. Bei dem Drucksystem handelt es sich meist um ein elektrofotografisches Drucksystem wie einen Laserdrucker, der für hohe Auflagenzahlen konstruiert ist. Auch andere Verfahren finden Verwendung, beispielsweise Tintenstrahldruck für großformatige Plakate und Poster. Mittlerweile gibt es eine Reihe an unterschiedlichen Digitaldruckvarianten“ (Wikipedia)

In unserem Betrieb wird das digitale Tintenstrahlsysteme eingesetzt, das annähernd Offsetdruckqualität auf den verschiedensten Bedruckstoffen ermöglicht. Der Druckbereich erstreckt sich auf eine Breite von 1,6 m und eine Länge von 50 m. Da die Anlage nicht nur druckt sondern auch „plottet“ (beliebiges, vorgegebenes Format schneiden), können in einem Arbeitsgang fertige Produkte hergestellt werden (z.B. Aufkleber). Zum größeren Teil werden allerdings die bedruckten Materialen anschließend auf feste Materialen wie Acrylglas, Metall- oder Kunststoffplatten kaschiert.